Unternehmensgeschichte

J&A (International) Limited wurde in den späten 1970ern von Partnern in der Bekleidungs- und Uniformindustrie gegründet. Ziel des Unternehmens war eine durch Siebdruck hergestellte Produktauswahl von Emblemen anhand amerikanischer Technologien. J&A war das erste Unternehmen in GB, das sich auf diesen Bereich spezialisiert hat und konnte seitdem seine Position als Marktführer halten.

 

Von der anfangs etwas robusten, einfachen Heißsiegelausrüstung konnte das Unternehmen durch Expansion kontinuierlich neue und verbesserte Produkte und Innovationen entwickeln. Heute umfasst die Produktpalette eine Vielzahl an Transfers, flammfesten Produkten, Textilbeschriftungssystemen und Fashion-Dekorationsprodukten. Heißsiegelmaschinen, Reparaturmethoden für Textilien und Strichetiketten wurden ebenfalls von J&A International entwickelt und somit kann das Unternehmen alle Bereiche von Handel und Industrie beliefern.

 

J&A International verwendet die fortschrittlichsten Technologien, um die kontinuierlich auagezeichnete Qualität der Produkte und den Servicelevel gegenüber Kunden und Klienten zu garantieren. Das Unternehmen führt ein andauerndes Investitionsprogramm durch, das die neuesten Entwicklungen von Computer Aided Design (rechnergestützte Konstruktion), Fertigungskontrolle und Siebdruck umsetzt.

BS EN 9001: 2000

J&A befindet sich in Privatbesitz und engagiert sich für Personalentwicklungsprogramme, sowie eine unternehmensweite Organisationsverbesserung. Mit dem Qualitätsstandard DIN EN ISO 9001 zertifiziert.

 

J&A International engagiert sich für den Umweltschutz und wurde vor kurzem mit dem ISO14001 Standard für Umweltfreundlichkeit ausgezeichnet.